Collagen zur Nahrungsergänzung

Die Benefits von Collagen und Hyaluron Pulver

Inhalt

  • Was ist Collagen?
  • In welchen Bereichen zeigt die Einnahme von Collagen ihre Wirkung?
  • Collagen als Nahrungsergänzungsmittel
  • Was ist Hyaluron?
  • Warum ist Collagen Pulver besser als Kapseln?
  • Das Collagen Pulver von Fairnatural

Um was geht es in diesem Artikel?

Collagen gilt als das ideale Nahrungsergänzungsmittel für Sportler*innen, da dieses Wunder-Pulver neben Faktoren wie dem Muskelaufbau auch viele weitere Benefits hat. Was Collagen überhaupt ist und welche Vorteile dieses Pulver genau aufweist, erfährst du in dem folgenden Blog-Beitrag.

Was ist Collagen?

Collagen ist das im menschlichen Körper am häufigsten vorkommende Protein. Es umfasst etwa 30 % der Gesamtproteinmenge und besteht aus vielen essentiellen Aminosäuren. 

Kollagen ist für die Straffung des Bindegewebes verantwortlich und bildet überall dort ein wichtiger Baustein des Körpers, wo Elastizität, Straffung und Stabilität eine Rolle spielen: In Knochen, Knorpeln, in der Haut, in Bändern und Sehen, in der Muskulatur sowie in den Zähnen. Es ist also sozusagen der „Klebstoff“, der unseren Körper zusammenhält. 

Im Altersprozess verlangsamt sich allerdings bereits ab dem jungen Erwachsenenalter die natürliche Kollagenproduktion des Körpers, weshalb Kollagen im Idealfall supplementiert werden sollte.

Bio Kollagen Pulver

In welchen Bereichen zeigt die Einnahme von Collagen ihre Wirkung?

Haut

Die Haut verdankt ihre Festigkeit und Elastizität dem Bindegewebe, zu dessen Bausteinen Collagen sowie Elastin zählt. Kollagen ist damit einer der Hauptbestandteile unserer Haut und kann bis zu 80 Prozent davon ausmachen. Unser Körper bildet aus diesem Kollageneiweiß Kollagenfasern. Diese Kollagenfasern vernetzen sich in der Haut und anderen Geweben zu einem Kollagengerüst, wodurch der Haut Spannung verliehen wird. Das bedeutet je höher der Kollagengehalt in unserer Haut ist, umso straffer ist sie. 

Ein hoher Wassergehalt und viel Collagen lassen die junge Haut also frisch und straff aussehen. Allerdings nimmt innerhalb des natürlichen Alterungsprozesses der Kollagengehalt des Körpers ab dem 20. und 25. Lebensjahr ab und sinkt vor allem in der Haut jährlich um 1,5 Prozent. Wie schnell dieser Prozess bei jedem Einzelnen verläuft und die Haut an Spannungskraft verliert, hängt von der individuellen Genetik ab.

Die gute Nachricht ist aber, dass ein gesunder Lebensstil mit zusätzlicher Einnahme von Collagen über die Ernährung sowie Nahrungsergänzungsmittel dafür sorgen kann, dass die Haut länger jung und frisch aussieht.

Knochen

Unser Körper bildet Collagen, damit Gelenke, Bänder und Knochen stabil und flexibel bleiben. Diese Kollagenproduktion gilt der körpereigenen Prävention von Gelenkschmerzen, Bänderrissen und Knochenbrüchen. Wenn deine Gelenke durch Sport stark belastest sind oder du häufig Gelenkschmerzen hast, ist es zu empfehlen Kollagen zusätzlich als Nahrungsergänzung einzunehmen, denn Kollagenpräparate dienen der Vorbeugung von Osteoporose sowie der allgemeinen Gesundheit der Knochen. So kann auch die Heilung von Sport- und altersbedingten Gelenkverletzungen durch die Einnahme von Collagen unterstützt werden.

Muskelaufbau

Kollagen ist auch bei Sportler*innen sehr beliebt auf Grund des hohen Proteingehalts. So kann die Einnahme von Kollagen Hydrolysat in Verbindung mit regelmäßigem Krafttraining sowie einer proteinreichen Ernährung den Muskelaufbau fördern. 

Haare und Nägel

Kollagen dient der Förderung von Haar- und Nägelwachstum. Es unterstützt außerdem die Stärke sowie den Glanz der Haare, denn durch Haarprodukte wie Shampoo wird nur die äußere Hülle der Haare gepflegt, allerdings nicht die viel wichtigere Haarstruktur. Deshalb ist hier ebenso die Supplementierung von Collagen von Vorteil, da mit einem sinkenden körpereigenen Kollagengehalt auch die Qualität der Haarstruktur abnimmt und so durch die Nahrungsergänzung nachgeholfen werden kann.

Collagen Pulver als Nahrungsergänzungsmittel

Bio Collagen Pulver

Rinderkollagen, also Kollagen aus Weidehaltung, wird aus dem Gewebe und den Knochen von Kühen hergestellt. 

Es gibt verschiedene Arten von Kollagen, wobei die Häufigsten die Kollagen Peptide Typ 1, 2 und 3 sind, die etwas mehr als 80-90% des körpereigenen Collagens ausmachen. Rinderkollagen besteht sowohl aus Typ-1- als auch aus Typ-3-Kollagen und kann deshalb ebenso wie das körpereigene Collagen die Gesundheit unterstützen, die Haut, Haare und Nägel verbessern, die Knochen und Gelenke unterstützen sowie das Muskelwachstum fördern.

Die Einnahme von zusätzlichem Kollagen Hydrolysat als Kollagen Pulver durch Nahrungsergänzung wirkt sich auch positiv auf die körpereigene Kollagenproduktion aus und fördert die Produktion von Elastin und Fibrillin, welches beides wichtige Proteine für die Haut sind. 

Reicht es nicht Collagen nur durch verschiedene Lebensmittel aufzunehmen?

Einzig und alleine mehr kollagenreiche Lebensmittel zu essen gestaltet sich für die durchschnittliche Person eher schwierig, da Kollagen hauptsächlich in der Haut, im Darm und im Knochenmark von Tieren vorkommt und diese Produkte in hohen Mengen konsumiert werden müssten. 

Diese Nahrungsmittel sind in diesen erforderlichen Massen nicht unbedingt die Lieblingslebensmittel der meisten Menschen, deshalb sind Kollagenpräparate sehr gut geeignet um seinen Kollagengehalt trotzdem ausreichend zu decken. Kollagen Pulver lässt sich optimal als leckerer Kollagen Drink in Milch oder Wasser anmischen und kann so zu jeder Mahlzeit oder direkt nach dem Sport ideal eingenommen werden.

Warum ist Collagen Pulver besser als Kapseln?

Kapseln benötigen normalerweise 3-5 Minuten, bis sich die Kapselhülle zersetzt und damit der Inhalt freigegeben wird. Die Wirkungsstoffe können sich also erst nach einer kurzen Zeit entfalten. Bei Pulver tritt dieses Problem nicht auf. Durch die Einnahme des Kollagen Pulvers mit Wasser oder Milch, ist das Collagen nach nur wenigen Sekunden im Magen angekommen und kann ab diesem Zeitpunkt vom Körper absorbiert werden. 

Des Weiteren müssen die Kapseln relativ klein sein, damit sie problemlos eingenommen werden können. Aus diesem Grund kann durch eine Kapsel nur eine sehr geringere Menge an Pulver und damit an Wirkungsstoff eingenommen werden. Deshalb ist Pulver für die Aufnahme von Kollagen besser geeignet, da von den essentiellen Aminosäuren, welche im Kollagen enthalten sind, circa 30 Gramm pro Portion eingenommen werden sollten.

Was ist Hyaluron?

Wie bereits oben erläutert wurde, verdankt die Haut ihre Festigkeit und Elastizität dem Bindegewebe. Hyaluron bzw. die Hyaluronsäure bildet hierbei einen essentiellen Bestandteil im Bindegewebe des Menschen. 

Hyaluronsäure kann einen hohen Anteil an Feuchtigkeit - bis zu 6 Liter Wasser pro Gramm – binden. Die Hyaluronsäure ist deshalb für den Feuchtigkeitsgehalt der Haut mitverantwortlich und sorgt dadurch auch für die Straffheit der Haut. 

Die Hyaluronsäure ist eine gelartige Flüssigkeit, die von unseren Bindegewebszellen produziert wird und in welche das entwickelte Fasernetz aus Kollagen und Elastin eingebettet ist. Hierdurch werden die kollagenen und elastinen Fasern gestützt, wodurch der Haut zusätzliches Volumen geschenkt wird und das Hautbild zudem glatt und geschmeidig bleibt

Hyaluron ist auch der Hauptbestandteil unserer Gelenkflüssigkeit. Hyaluronsäure schmiert und ölt die Gelenke und unterstützt die Elastizität sowie Gesundheit von Sehnen, Bänder und Knorpel. 

Mit dem Alter – bereits ab dem jungen Erwachsenenalter – nimmt der Hyaluronsäuregehalt der Haut sowie die Hyalorunsäureproduktion im gesamten Körper allerdings ab.

Dies führt in Kombination mit der verlangsamten Kollagenproduktion dazu, dass auf der einen Seite die Haut nicht mehr so elastisch ist, trocken wird, an Volumen verliert und sich Falten bilden. Auf der anderen Seite werden Gelenkbeschwerden häufiger und es ein besteht höheres Risiko für Bänder- und Sehnenverletzungen.

Aus diesem Grund ist die Einnahme von Hyaluronsäure in Form von Serum oder Pulver - am besten in Kombination mit Kollagen - sinnvoll und empfehlenswert. Nicht nur die Erscheinung des Hautbildes profitiert von dieser Supplementierung. Auch wird durch die Einnahme von Hyaluronsäure bei Gelenkschmerzen die Viskosität der Gelenkflüssigkeit erhöht sowie der Knorpelabbau verzögert. 

Vegan Collagen – Gibt es eine Alternative?

Wie bereits oben erläutert wurde, wird Collagen normalerweise aus Tieren gewonnen und ist damit nicht für die vegetarische und vegane Ernährung geeignet. Mittlerweile wurden allerdings Verfahren entwickelt wie Vegan Collagen anhand von gentechnisch veränderten Hefen und Bakterien hergestellt werden kann. Hierbei werden die Proteine im Labor so verändert, dass diese schlussendlich dieselbe Struktur wie das körpereigene Collagen aufweisen.

Doch ist dieses künstlich hergestellte Collagen in veganer Form genauso wirksam wie tierisches Collagen? Da die biologische Struktur des veganen Kollagens mit der des körpereigenen Kollagens übereinstimmt, sollte es ebenso effektiv sein wie das tierische Pendant, allerdings steht die Forschung in diesem Bereich erst am Anfang, weshalb diese Wirkung bisher nicht hinreichend bestätigt werden kann.

Darüber hinaus ist heutzutage dieses chemisch herstellte vegane Kollagen nur schwer im Handel zu bekommen. Viele Unternehmen verkaufen deshalb sogenannte "Collagen-Booster“ als Nahrungsergänzungsmittel. Diese Booster enthalten Vitamine und Mineralien wie Vitamin C und Zink sowie Pflanzenextrakte und Kräuter, welche die körpereigene Kollagenproduktion fördern. Des Weiteren können Veganer*innen zusätzliche Aminosäurepräparate einnehmen, um auf diesem Weg ebenso von den Vorteilen des Collagens profitieren zu können. Die am häufigsten vorkommenden Aminosäuren in Kollagen sind Glycin, Lysin und Prolin. 

Allerdings gibt es auch hier nur wenige Studien, die die Wirkung dieser Nahrungsergänzungsmittel auf die Kollagenbildung des Körpers bisher ausreichend untersucht haben. Hier benötigt es in der Zukunft noch weitere Forschung, um das Collagen für die vegetarische sowie vegane Ernährung weiter zu optimieren sowie weitere vegan Kollagen Produkte zu entwickeln. 

Das Collagen Pulver von Fairnatural

Die Fakten

  • Collagen aus Deutschland vom Weiderind
  • Hoher Proteingehalt und ideales Aminosäurenprofil
  • Keine chemische Zusätze
  • Gute Löslichkeit und neutraler Geschmack
  • Erhältlich in Reinform oder mit Hyaluron
Kollagen Pulver Bio

Unser Collagen aus Deutschland vom Weiderind zeichnet sich durch seinen hohen Eiweißanteil sowie ein ausgewogenes Aminosäureprofil aus. Des Weiteren enthalten beide Kollagen Produkte von Fairnatural keine chemischen oder synthetischen Zusatzstoffe, weshalb unser Collagen Pulver guten Gewissens als Nahrungsergänzungsmittel gewählt werden kann.

Collagen Pulver Bio

Unser reines Kollagen Pulver verfügt über eine optimale Löslichkeit in Wasser oder Milch. Außerdem lässt es sich durch die Geschmacksneutralität problemlos in Shakes, Mahlzeiten oder Desserts verarbeiten und bietet damit die ideale Unterstützung beim Muskelaufbau sowie zur Verbesserung des Hautbildes.

Unser Kollagen Pulver, welches mit Hyaluron abgerundet wird, sorgt durch diese Ergänzung für eine noch bessere Wirkformel. Dieses Produkt enthält neben dem Collagen sowie der Hyaluronsäure ebenso hochwertige Superfoods wie Acerola (natürliches Vitamin-C) & Aloe Vera, um die Bildung des körpereigenen Kollagens optimal zu fördern. Ergänzt wird dieses Kollagen außerdem von dem Superfood Grüntee Extrakt, welches den Stoffwechsel anregt sowie die Fettverbrennung ankurbelt.

Dich überzeugt unser Collagen Powder? Jetzt hier bestellen:

Kollagen Hyaluron Pulver
Kollagen Hyaluron Pulver
Kollagen Hyaluron Pulver
Kollagen Hyaluron Pulver
Kollagen Hyaluron Pulver

Kollagen Hyaluron Pulver

€26,90

★★★★★

 Made in Germany

Ein Beutel enthält 450g Pulver (0,64€ pro Portion)

 Für Haut, Nägel, Haare, Muskeln, Gelenke & Diät